Warenkorb

 x 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Produktinformationen

VEROFIT ISOTONIC

erfüllt alle der vier Anforderungen, die an ein Sportlergetränk gestellt werden:


VEROFIT REGENERATION

Warum wurde VEROFIT REGENERATION entwickelt?


VEROFIT MAHLZEITEN

Was steckt hinter den VEROFIT Mahlzeiten?

AGBs

VEROFIT MAHLZEITEN

Was steckt hinter den VEROFIT Mahlzeiten?
VEROFIT wählt gezielt aus! Pro Portion liefern die Getränkemahlzeiten und die Riegel in möglichst wenig Kalorien alle lebensnotwendigen Nährstoffe in ausreichender und ausgewogener Menge.

In Zeiten einer Kalorien-Unterversorgung kann der Organismus zwar Fett mobilisieren (Fett kann auch in fast unbegrenztem Masse gespeichert werden), aber andere Nährstoffe wie zum Beispiel Proteine oder viele Vitamine kann der Körper nicht oder nur in geringen Mengen speichern. Daher müssen die meisten Nährstoffe regelmässig zugeführt werden. Ansonsten sind Gesundheitsschäden zu erwarten.

Die VEROFIT Mahlzeiten und Riegel sind so zusammengesetzt, dass daraus sämtliche körpereigene Stoffe (wie Zellen, Enzyme, Hormone etc.) gebildet werden können. Damit schützen wir unseren Organismus unter anderem vor Leistungsabfall und übermässigem Muskelabbau. Eine ausreichende Nährstoffzufuhr sorgt auch für einen funktionstüchtigen Stoffwechsel und optimiert das Wohlbefinden.

Einsatzgebiet der VEROFIT Mahlzeiten
Die ideale Anwendung von VEROFIT umfasst vier Bereiche:

Mit VEROFIT kann das Gewicht kontrolliert werden. Täglich können 1 - 2 Mahlzeiten durch VEROFIT ersetzt werden. Mit dem VEROFIT Riegel kann zur Abwechslung eine flüssige Mahlzeit ausgetauscht werden.

Die vollwertigen VEROFIT Mahlzeiten können als Ergänzungsnahrung dienen. Sei es, um dem erhöhten Nährstoffbedarf gerecht zu werden oder eine einseitige Nahrungsmittelauswahl auszugleichen.

Mit VEROFIT können Mahlzeiten überbrückt werden. Keine Lust oder Zeit zu kochen? VEROFIT hilft Ihnen, das Hungerloch zu überbrücken.

Der Riegel kann die Nahrungsfaserbilanz durch seinen Gehalt von 4.6g bzw. 1.8g Nahrungsfasern optimieren.

Nährstoffgehalte der VEROFIT Mahlzeiten
Die Nährstoffgehalte sind auf der Schachtel genauestens angegeben.

Nährstoffe der VEROFIT-Produkte
Proteine (Eiweiss)
Die Proteine der VEROFIT Mahlzeiten stammen hauptsächlich aus Magermilch: Milcheiweiss gehört zu den hochwertigsten Proteinquellen. Neben nichtessentiellen Aminosäuren sind im Milcheiweiss alle essentiellen Aminosäuren vertreten. Aus Milcheiweiss können sämtliche körpereigene Eiweissstoffe aufgebaut werden.

Die Proteine der Riegel stammen hauptsächlich aus Milch- und Sojaprotein.

Fette
In den VEROFIT Mahlzeiten sind die essentiellen Fettsäuren in ausreichender Menge vorhanden. In den Produkten ist das Sonnenblumenöl Hauptlieferant der mehrfach ungesättigten (=essentiellen) Fettsäuren.

Der Riegel braucht für eine optimale Konsistenz Pflanzenöl oder gehärtetes Pflanzenfett. Der höhere Fettgehalt im Vergleich zu den Mahlzeiten kann bei der Menüplanung berücksichtigt werden.

Kohlenhydrate
In den süssen Drinks sind vorwiegend Fruchtzucker (=Fructose) und Milchzucker (=Laktose) als Quellen der Kohlenhydrate vorhanden. Frucht- und Milchzucker werden langsam resorbiert und bewirken im Gegensatz zu Traubenzucker (=Glucose, Dextrose) oder Haushaltszucker (=Saccharose) keine ungünstigen Blutzuckerschwankungen. Nach Einnahme der VEROFIT-Drinks bleibt der Blutzuckerspiegel über längere Zeit stabil – Hungergefühle werden gedämpft.

Für die Suppen gelten Maltodextrin, Milchzucker und Lupinenmehl als hauptsächliche Kohlenhydratlieferanten. Maltodextrin ist geschmacksneutral und ist daher auch die ideale Kohlenhydratquelle für pikante Produkte. Maltodextrin wird aus Stärke (z. Bsp. aus Maisstärke) gewonnen.

Die Lupine gehört wie die Sojabohne und die Erbsen zu den Hülsenfrüchten. (Leguminosen).

Die Riegel enthalten hauptsächlich Glucosesirup und andere Zuckerarten.

Nahrungsfasern
Aus physiologischen und sensorischen Gründen werden den VEROFIT Mahlzeiten nur geringe Nahrungsfasermengen zugegeben. Wir empfehlen, die zusätzliche/n Mahlzeit/en nahrungsfaserreich zu gestalten.

Der Riegel kann mit seinem Nahrungsfasergehalt einen Beitrag zur täglichen Zufuhr liefern.

Vitamine
Die VEROFIT Mahlzeiten und Riegel sind mit sämtlichen Vitaminen angereichert. Pro Portion enthalten die VEROFIT Mahlzeiten mindestens ein Drittel der täglich (für Erwachsene) empfohlenen Vitaminmengen.

Vitamine sind organische Verbindungen, die synthetisch hergestellt werden können. Zwischen „natürlichen“ und „synthetischen“ Vitaminen besteht chemisch überhaupt kein Unterschied. Dasselbe gilt auch für ihre Wirkungsweise: Unser Körper kann nicht zwischen natürlichen und synthetischen Vitaminen unterscheiden! Vorteile finden wir sogar zugunsten der synthetischen Vitamine: Der Hersteller kann genaue Vitamingehalte garantieren. Diese Garantie kann die Natur nicht geben. Erstens schwankt der Vitamingehalt der Nahrung je nach Jahreszeit, zweitens nimmt der Gehalt bei der Lagerung ab und drittens werden viele Vitamine bei der Zubereitung teilweise oder ganz zerstört. VEROFIT verwendet daher synthetische Vitamine.

Mineralstoffe (Mengen- und Spurenelemente)
Die VEROFIT Mahlzeiten liefern auch alle essentiellen Mengen- und Spurenelemente. Sie enthalten pro Portion ein Drittel der empfohlenen mittleren Tagesdosen. Die Riegel enthalten bis auf Chlorid, Chrom, Molybdän und Fluor ebenfalls alle Mineralstoffe und Spurenelemente.

Im Gegensatz zu Vitaminen sind Mineralstoffe anorganische Stoffe. Mineralstoffe sind keine organischen Verbindungen und können daher auch nicht synthetisch hergestellt werden.

Weitere Inhaltsstoffe
Abhängig von den verschiedenen Aromen werden Kakao-, Bananen-, Erdbeerpulver, Rote Beete Pulver (=Randenpulver), Spargelpulver, Spargelstücke, Gemüsemischung (Erbsen, Karotten, Sellerie, Broccoli), Tomatenpulver, Petersilienblätter, Basilikumblätter, Zwiebelpulver und Pfeffer beigemischt.

Ebenso werden Zusatzstoffe verwendet. Die in den VEROFIT-Produkten beigefügten Zusatzstoffe üben keine unerwünschten Nebenwirkungen wie Allergien, Nervenreizungen oder Kopfschmerzen aus. Zusatzstoffe werden aus Gründen der Haltbarkeit, des Geschmacks, des appetitanregenden Aussehens etc. beigefügt.

Folgende Zusatzstoffe sind in den VEROFIT Mahlzeiten enthalten:

Emulgator (E322) = Lecithin
Lecithin ist ein natürlicher Stoff, der zum Beispiel in Eigelb und Sojabohnen vorkommt. Lecithin verbindet wässrige Substanzen mit öligen Flüssigkeiten.

Verdickungsmittel (E407) = Carrageen
Carrageen wird aus verschiedenen Rotalten hergestellt. Carrageen verdickt und geliert Flüssigkeiten.

Lebensmittelfarbstoff (Beta-Carotin)
Beta-Carotin kommt unter anderem in Karotten und grünem Gemüse vor. Beta-Carotin besitzt Provitamin-A Eigenschaften und zählt zudem zu den antioxidativ wirkenden Substanzen.

Aspartam
Aspartam ist ein praktisch kalorienfreier Süssstoff. Er ist ca. 200 Mal süsser als Zucker. Aspartam ist aus 2 Aminosäuren zusammengesetzt und wird wie jedes andere Protein im Dünndarm verdaut. Eine der Aminosäuren ist Phenylalanin. Es gibt Menschen, die krankheitshalber Phenylalanin nicht abbauen können. Daher der Hinweis: „Enthält eine Phenylalaninquelle“.

Säuerungsmittel (Zitronensäure)
Zitronensäure wird aus geschmacklichen Aspekten beigemischt.

Feuchthaltemittel (E422) = Glycerin

Antioxidans (E300) = Ascorbinsäure (Vitamin C)

Stabilisator (E440) = Pektin
Pektin wird aus Früchten wie zum Beispiel Äpfel oder Zitronenschalen gewonnen.

Aromen
Aromen werden von unseren Rezeptoren wahrgenommen und verleihen einen ganz bestimmten Geruch oder Geschmack.

Unerwünschte Begleitstoffe
Cholesterin und Purine sind in den VEROFIT-Produkten praktisch nicht vertreten.

Nicht beigefügte Substanzen
Die VEROFIT Mahlzeiten enthalten keine Quellstoffe, keine Appetitzügler, keine Abführmittel (=Laxanzien) und keine Medikamente.

Für wen sind die Produkte nicht bzw. nur bedingt geschaffen?
Personen, die an einer Krankheit leiden und eine spezielle Diät (zum Beispiel eine Diabeteskost) einhalten müssen, dürfen VEROFIT-Produkte nur mit Erlaubnis des behandelnden Arztes anwenden. Dasselbe gilt für Personen, die Medikamente zum Beispiel gegen Bluthochdruck einsetzen.

Bei Säuglingen dürfen die Produkte keinesfalls eingesetzt werden!

Kleinkinder und Kinder haben nicht den gleichen Nährstoffbedarf wie Erwachsene. In kleinen Mengen (zum Beispiel 2 Teelöffel Pulver in 2dl Milch) können die VEROFIT Mahlzeiten die übliche Nahrung ergänzen. Ohne ärztliche Erlaubnis sollten die Produkte jedoch nicht mit anderen Nährstoffpräparaten (Aufbaumitteln) kombiniert werden.

Zubereitung
Die VEROFIT Mahlzeiten müssen stets vor der Einnahme zubereitet werden, da die angerührten Mahlzeiten mit Sauerstoff reagieren können. Nach längerem Stehen lassen kommt es daher zu Farbveränderungen. (Dasselbe geschieht beispielsweise auch mit einem aufgeschnittenen Apfel.) Die harmlosen Reaktionen können nicht verhindert werden. Aus diesem Grund soll die zubereitete Mahlzeit innerhalb kurzer Zeit konsumiert werden.

Nach Stunden können angerührte Mahlzeiten auch „sauer“ werden (reagiert ähnlich wie frische Milch).

Die Riegel können direkt aus der Verpackung konsumiert werden und eigenen sich gut zum Mitnehmen.

Gesetzliche Bestimmungen
Die VEROFIT-Produkte entsprechen dem neuen Schweizerischen Lebensmittelgesetz vom 1. Juli 1995. In der Lebensmittelverordnung werden die VEROFIT Mahlzeiten zu den sogenannten „Produkte zu Gewichtskontrolle“ zugeordnet. Solche Produkte dürfen nicht als „Schlankheitsmittel“ angepriesen werden! Deshalb dürfen wir auch nicht mit Worten wie „Diät“, „zur  Gewichtsreduktion“, „zum Abnehmen“, etc. werben. Heilmittel hingegen dürfen als Schlankheitsmittel bezeichnet werden. Heilmittel sind beim IKS (Interkantonale Kontrollstelle für Heilmittel) registriert und werden über Apotheken vertrieben.

Die Lebensmittelverordnung schreibt vor, dass „Produkte zur Gewichtskontrolle“ mit Vitaminen und Mineralstoffen angereichert sein müssen. Im Gegensatz zu einigen Konkurrenzprodukten sind die VEROFIT Mahlzeiten nicht nur mit den erforderlichen Mikronährstoffen angereichert, sondern mit 13 Vitaminen und 15 Mineralstoffen! Die VEROFIT Mahlzeiten sind mit allen essentiellen Mikronährstoffen versetzt.

„Produkte zur Gewichtskontrolle“ müssen und können heute nicht mehr vom BAG (Bundesamt für Gesundheit) bewilligt werden (die BAG-Nummer ist nicht mehr erforderlich). Seit dem 1. Juli 1995 ist der Vertreiber dafür verantwortlich, dass diese Produkte den gesetzlichen Anforderungen entsprechen.

In Zukunft werden „Produkte zu Gewichtskontrolle“ vom zuständigen Kantonalen Laboratorium geprüft. Die VEROFIT Mahlzeiten wurden bereits vom Kantonalen Laboratorium den Kantons Zug gutgeheissen.

Vorteile, die für VEROFIT sprechen
Ausgewogene Zusammensetzung, Nährstoffgehalt ist genau bekannt.

In wenig Kalorien sind ein Drittel der täglich (für Erwachsene) empfohlenen Nährstoffmengen enthalten. Aus dem konventionellen Lebensmittelangebot müssen täglich mindestens 1200-1500kcal zugeführt werden, um alle lebensnotwenigen Nährstoffe abzudecken. Dies gilt auch bei der Auswahl von ausschliesslich gesunden, vollwertigen Nahrungsmitteln.

Einfache Zubereitung, die überall möglich ist.

Kostenloste Beratung und Betreuung durch ausgebildete VEROFIT-Berater und -Beraterinnen.